Dr. Franz Ebner

Dr. Franz Ebner ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, in eigener Praxis tätig und seit 2002 Leiter der Traumasprechstunde in der psychiatrischen Institutsambulanz der Klinik Hohe Mark in Frankfurt. Von 1998 bis 2008 war er Leiter der ersten Traumaschwerpunktstation, die in Deutschland in einer Klinik der psychiatrischen Regelversorgung eröffnet wurde. Dr. Ebner ist seit der Einführung des EMDR in Deutschland mit dem Verfahren befasst und bildet seit Jahren in Deutschland und in internationalen Fortbildungsprogrammen in Psychotraumatologie und EMDR aus. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Behandlung komplex traumatisierter und dissoziativer Patienten sowie die EMDR-Techniken zur Aktivierung innerer Ressourcen. 

  • Mitbegründer des Zentrums für Psychotraumatologie Frankfurt, der Fachgesellschaft EMDRIA Deutschland e. V., der deutschen Fachstudiengruppe der „International Society for the Study of Dissociation“ (ISSD) und seither eigenständige Fortbildungstätigkeit im Gebiet Psychotraumatologie sowie nationale und internationale Vortragstätigkeit zu Psychotraumatologie und EMDR (mit HAP Trauma Aid in Slowakei und China). 
  • Supervisor im Erfurtprojekt nach dem Amoklauf 2002. 
Veröffentlichungen von Dr. Franz Ebner

Buchkapitel und Zeitschriftenartikel

1997

  • Hofmann A., Ebner F., Rost C., "EMDR in der Therapie posttraumatischer Belastungsstörung". Fundamenta Psychiatrica 1997; 11:74-78.

1999

  • Ebner F., Hofmann A., "Posttraumatische Belastungsstörungen: Geschichte, Symptomatik, neurophysiologische Aspekte und Behandlung mit EMDR". In: Damm S. (Hrsg.): Schwer traumatisierende Erfahrungen. Tübingen, Universtitas.

2001

Ebner F., "Neurophysiologische Aspekte der posttraumatischen Belastungsstörung und ihre Veränderungen nach Therapie mit EMDR". In: Mauthe JH. (Hrsg.): Affekt und Kognition. Sternenfels: Verl. Wiss. und Praxis.

2006

  • Ebner F, Rost C., "EMDR und Ressourcen". In: Lamprecht F. (Hrsg.): Praxisbuch EMDR. Stuttgart: Klett-Cotta, S. 195 – 222.

2008

  • Ebner F., Rost C., "Einleitung: Ressourcenaktivierung mit EMDR". In: Rost C (Hrsg.): Ressourcenarbeit mit EMDR. Paderborn: Junfermann. S. 7 - 30.

  • Ebner F., Kühn von Burgsdorff B., "Einleitung: Vom Überleben zum Leben - Ressourcenaktivierung mit EMDR im stationären Kontext". In: Rost C. (Hrsg.): Ressourcenarbeit mit EMDR. Paderborn: Junfermann. S. 153 - 170.